Home

|
|
|
|
Irish Dancing in Germany :  Phorum 5 The fastest message board... ever.
 
Goto Thread: PreviousNext
Goto: Forum ListMessage ListNew TopicSearchLog In
Workshop mit Sarah Clark
Posted by: Christian (IP Logged)
Date: April 18, 2007 06:36AM

So ich möchte euch jetzt gerne mal auf dem Laufenden halten wie ich den Workshop erlebt habe.

Alles begann am Samstag Morgen um 5 Uhr mit dem Aufstehen und dann um 6 Uhr mit der Anreise von Brieselang nach Gardelegen. Die Fahrt doch hin dauerte ca. 2 Stunden, sodass ich schon um 8 Uhr dort war. Als Ortsfremder kennt man sich dann ja nicht so aus, sodass ich eine halbe Ewigkeit gebraucht habe um die Hausnummer 79 zu finden, weil die war ein wenig versteckt grinning smiley Nachdem ich dann aber eine kleine Traube an Menschen gesehen habe die alle irgendwie nach ID'lern aussahen dachte ich mir läufst du einfach mal ganz unauffällig hinterher und guckst mal wo die lang gingen. Zum Glück hatte ich den richtigen Riecher und war richtig angekommen.
Dann hatte mich Mandy auch gleich angesprochen ob ich Chritian sei und ich bestätigte nur. Mir wurden dann der Trainingsraum gezockt und die Umkleide, Toiletten usw. alles was erstmal wichtig ist zu erfahren. Man hat sich schon gleich von Anfang an sehr wohl gefühlt.
Dann war es soweit auf einmal Stand sie da der kleine / große Star aus Lord of the Dance- Sarah Clark. Ja und nachdem dann auch der Rest der Truppe eingetroffen war begannen wir pünktlich um 9 Uhr mit der Erwärmung, welche schon uns den puren Schweiß auf die Stirn trieb. Sarah fragte dann was das Beginners Level am liebsten machen möchte und sie entschieden sich dann für grundlegene Technikarbeit für den ersten Tag. So flogen wir alle mit 1,2,3's durch die Lüfte und Sarah korriegierte uns dann am Ende immer bzw. gab uns sehr wertvolle Tipps. Dann ging es weiter mit weiteren Elementen. Also dann die 1 1/2 Stunden vorbei waren waren die Primarys + Intermediates an der Reihe. Diese lernten einen Slip Jig (Primary) und einen Reel (Intermediate). Hierzu muss ich echt sagen hat der Reel es mir sehr angetan und ich guckte mit erstaunten Augen den Tänzern zu.
Danach war eine schöne Mittagspause die sehr gut geplant war es war für alles gesorgt was das Herz begehrte Brötchen, Salate und ganz wichtig ausreichend Trinken konnte man sich gegen kleine und faire Preise kaufen. Die Organisation des gesamten Workshops möchte ich hier an dieser Stellesehr sehr loben. Die Zeitpläne wurden immer eingehalten und auch das Drumherum war alles reibungslos durchorganisiert.
Nach der Pause begannen die Beginners wieder mit einer Erwärmung und dann den Hardshoes. Hier lernten sie das richtige treblen und auch wieder diverse Technikdinge. Dann wechselte es wieder zu den Primarys und Intermediates welche dann ??? erlernten. (Sorry hab es leider vergessen jetzt :shockedsmiling smiley
Nachdem sie fertig waren brachte uns Mandy und ihre Truppe noch einen Ceili bei, welchen wir bei der am Abend geplanten Tanzparty auch gleich getanzt haben. Nun war es soweit das Hotelzimmer zu beziehen welches Mandy für Karola, Janina und mich organisiert hatte, damit wir uns für den Abend frisch machen konnten.
Am Abend war dann die schon ebend erwähnte Tanzparty. Um 21:30 Uhr mussten wir uns dann leider auf den Heimweg machen, weil Janina um 11 Uhr zu Hause sein musste, was ich aber völlig verstehen kann, weil sie ist erst 11 Jahre (Wenn ich mich richtig erinnere).
Am Abend lernte ich dann endlich den Mann von KArola kennen - Dirk. Es war einfach super wir haben noch ein aar Videoszene geguckt und dann ging es auch ab ins Bett, damit wir am nächsten Tag wieder fit waren. Der Tag began mit einem leckeren Frühstück, welches Dirk für uns vorbereitet hatte und dann ging es wieder auf den Weg nach Gardelegen.
Diese Dinge erlernten dann die Tänzer am Tag:
Beginner:
Softeshoe: Single Jig
Hardshoe: Job of journey work

Primary / Intermediate:
Softeshoe: Beendigung des Slip Jigs, Reels vom Vortag
Hardshoe: Hornpipe

Auch am Sonntag sorgten die Leute von Celtic Minds wieder für ausreichend Speisen & Getränke.

Sarah war so klasse sie war unermütlich und auch ihre Art zu unterrichten gefiel mir sehr gut auch wenn bei mir sogut wie nichts geklappt hat nicht mal ein Treble, was aber daran lag das ich furchtbar aufgeregt war, aber was solls ich habe trotzdem wertvolle Tipps mitnehmen können und auch einen neuen Tanz gelernt - den Single Jig.

Dann war es soweit Lebewohl zu allen Tänzern zu sagen und ich hatte auch jemanden von Dort mit nach Berlin genommen, weil sie sonst nicht nach Fürstenwalde gekommen wäre, aber wir sind doch alle eine große Familie und somit war das kein Problem für mich. grinning smiley Gleichzeitig hatte man so auch noch heißen Gesprächsstoff den man ausdiskutieren konnte.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Leuten von Celtic Minds & allen weiteren Organisatoren bedanken für das schön wohl organisierte Wochenende.
Es war einfach spitze bei euch gewesen zu sein die ganzen Leute kennen zu lernen und ein solch schönes Wochenende zu genießen.

Ich möchte auch an dieser Stelle alle Tänzer (z.B. Kimberly, Tina, Mandy, Karola, Janina, usw. ) nochmal grüßen die an dem Wochenende dabei waren und wenn Interesse besteht hier meine Kontaktdaten:

ICQ: 281980128
MSN: dropsy@arcor.de
E Mail: dropsy@arcor.de

Fazit: Es war alles sehr gelungen und ich habe mich für das nächste Jahr schon vorregistrieren lassen und hoffe mir wird rechtzeitig Bescheid gegeben, wovon ich aber sicherlich ausgehen kann.



Your Name: 
Your Email: 
Subject: 
Confirmation code*:  You will need to recognize the text in this image.
Please enter the code from the above image:
Attach a file
  • Valid attachments: gif, jpg, bmp, doc, pdf
  • No file can be larger than 8MB
  • 4 more file(s) can be attached to this message
This is a moderated forum. Your message will remain hidden until it has been approved by a moderator or administrator
This forum powered by Phorum.